VON HERZEN

Danke

FÜR IHR VERTRAUEN UND DASS WIR SIE ZU UNSEREN TREUEN KUNDEN ZÄHLEN DÜRFEN!

Das Jahr 2021 war wiederum ein ausserordentliches Jahr, welches uns allen viel Energie, Flexibilität und weiteren Einfallsreichtum abverlangte. Gemeinsam als Team und in Kooperation mit unseren Partnern durften wir auch in diesem Jahr verschiedene spannende und schöne Wohnprojekte mit Ihnen erarbeiten und vollenden.

Auch intern ist dieses Jahr viel passiert bei uns: Seit Anfang September ist Vasco Boss unser neuer Geschäftsinhaber. Eine gelungene, zielführende und nachhaltige Lösung mit der alle Beteiligten sehr glücklich sind.

Wir freuen uns, wenn wir Sie auch in Zukunft bei der Planung, Umsetzung und Realisierung Ihrer Wohnträume unterstützen und begleiten dürfen.

In diesem Sinne alles Gute, frohe Festtage und einen wunderbaren Start ins neue Jahr.

Ihr TALAMONA Team

info@wohnbedarf-talamona.ch

+41 56 493 10 64

Das könnte Sie auch interessieren
Eames Plastic Side Chair EPC Eames Plastic Armchair EPC Wire Chair

Frischer Wind für Ihr Feriendomizil!

Wohngenuss fern von zu Hause Ist ihre Ferienwohnung oder Ferienhaus etwas in die Jahre gekommen oder ist sie eigentlich ziemlich modern, doch es fehlt etwas an Pfiff, am gewissen Etwas oder einem bestimmten Wohnstil? Möchten Sie den inzwischen ungenutzten Wohnraum gar als Ferienwohnung temporär vermieten? Mit viel Einfühlungsvermögen, dem Gespür für die richtige Anordnung der

Designer Liege aus hochwertigen Materialien, grosse Rollen aus Edelstahl.

Jürg Pfalzberger – Hochwertige Stahlrohrmöbel nach Mass

Seit 1949 produziert die Jürg Pfalzberger AG in dritter Generation Möbel nach eigenem Design Pfalzberger und TALAMONA – eine langjährige und persönliche Erfolgsgeschichte. Handwerker mit Leib und Seele Bei einem persönlichen Gespräch mit Jürg Pfalzberger, Designer und Inhaber der Jürg Pfalzberger AG, durften wir viel Spannendes über diese kleine sympathische Manufaktur erfahren. Mitten im Herzen

Bell Coffee Table von Classicon

Bell Coffee Table

Der Bell Table stellt den gewohnten Umgang mit Materialien auf den Kopf und überrascht unsere Wahrnehmung. Hier wird der Tischsockel zur prägnanten, farbig-transparenten Glasform im Raum, auf dem ein Metallkörper aufliegt. Das Glas verhilft dem an sich schweren Metall zu schwebender Leichtigkeit. Der traditionell in eine Holzform geblasene Glasfuss und der gedrückte Metallfuss treten in

Scroll to Top

Newsletter abonnieren