Zwei Brüder, ein Label – Johannes und Lukas Weibel

WeibelWeibel Showroom

TALAMONA im persönlichen Gespräch mit Johannes Weibel.

LUIS – Raffiniertes Design, elegant und leicht integriert es sich in den Raum. Mit zwei Sitztiefen, zwei Sitzhöhen und verstellbaren Rücken lässt es sich auf individuelle Wünsche zuschneiden

Zwei Brüder, ein Label – Johannes und Lukas Weibel

Johannes und Lukas Weibel

1965 wurde das Unternehmen unter dem Namen INTERTIME durch Vater Hans Weibel, zur Herstellung von hochwertigen Polstermöbeln gegründet. Er beginnt – zuerst in Zürich, dann im aargauischen Endingen – Polstermöbel zu fertigen, die Wohlbefinden, Individualität und Ästhetik vereinen. 1970 wird die Intertime Collection eingeführt, die vom Markt positiv aufgenommen wird. Bereits ein Jahr darauf wurde in Endingen der erste Erweiterungsbau nötig, 1995 folgt der zweite Erweiterungsbau. Heute führen die Brüder Lukas und Johannes Weibel erfolgreich das Familienunternehmen als WEIBELWEIBEL in zweiter Generation und beschäftigen rund 60 Mitarbeitende.

Bei einem persönlichen Gespräch mit Johannes Weibel, Creative Director und Inhaber der Firma WEIBELWEIBEL, erhielten wir einen spannenden Einblick in die grossartige Sitzmöbel Manufaktur im aargauischen Endingen.

Johannes Weibel

TALAMONA: Herr Weibel war für Sie und Ihren Bruder eigentlich schon früh klar, dass Ihr in die Fussstapfen eures Vaters treten wollt?

Johannes Weibel: Nein, ehrlich gesagt gehörte dieser Schritt nicht zu meinem Lebensplan. Der Vater war eine starke Persönlichkeit und hat uns auf eine gute Art und Weise motiviert und gepusht. Die Firma war sein Lebenswerk und natürlich hoffte er darauf, dass einer seiner Söhne in das Unternehmen einsteigen würde, aber er hat uns die Freiheit gelassen unseren eigenen Weg zu gehen.

MELLOW – Das Sofa fasziniert mit seinem feinen und leichten Design. Dank der Kompaktheit und der, im Rückenunterbau, verstaubaren Kopfstütze passt das Modell perfekt in jeden Raum

TALAMONA: Wann haben Sie sich entschieden dennoch in die Firma einzusteigen?

Johannes Weibel: Mein Bruder Lukas übernahm nach seiner KV-Lehre eine Stellvertretung innerhalb der Firma und ist seitdem im Familienunternehmen «hängengeblieben». Mein Weg führte mich nach meiner Lehre als Innendekorateur bei TALAMONA Wohnbedarf AG (damals Bühler Wohnbedarf) in die USA, wo ich das Studium zum Bachelor of Science in Industrie- und Produktedesign abschloss. Nach intensiven Reisejahren als Designer im Silicon Valley und Mailand, wollte ich mit meiner Familie in der Schweiz sesshaft werden. Der Zeitpunkt schien perfekt, um zusammen mit meinem Bruder das Ruder zu übernehmen.

MOON – Die fein geschwungene Linienführung ist schlicht und zeitlos elegant. Der Mix macht es aus. Die Produkte verbinden unsere Ansprüche: Werte, Ästhetik, Sitzqualität, Funktionalität und puristisches Design

TALAMONA: Ihr Bruder Lukas und Sie scheinen sich optimal zu ergänzen. Fliegen bei Ihnen auch mal die Fetzen?

Johannes Weibel: Mein Bruder Lukas und ich pflegen eine gute, etablierte Entscheidungs-, Diskussions- und Streitkultur, wenn man letzteres so nennen möchte. Nein im Ernst, wir finden gemeinsam, auch zusammen mit unseren Teams, gute Lösungen, hinter denen wir beide jederzeit stehen können. Zudem sind unsere Aufgabengebiete klar aufgeteilt. Lukas kümmert sich als genialer Zahlenmensch um die profitable Geschäftsentwicklung, ist stark im Prozessdesign und Umsetzung sowie im strategischen Einkauf. Lukas hat sehr erfolgreich das Lean Management eingeführt. Für mich standen schon immer Innenarchitektur, Design, Zeichnen und Produkt Management klar im Vordergrund. Wir ergänzen uns also perfekt.

PIU – Vielfältige Komfortoptionen wie klappbare Armlehnen, verstellbarer Rücken, verschiedene Kissen und die einsteckbare Kopfstütze laden zum «Reinsitzen» ein

TALAMONA: Ist die Firmenphilosophie von damals noch dieselbe wie heute?

Johannes Weibel: Im Grundsatz schon. Der Anspruch Ästhetik, massgeschneiderte Sitzqualität und nachhaltige Produktion in Einklang zu bringen war und ist noch immer unser höchster Anspruch. In unserer Manufaktur produzieren wir Sitzmöbel, die auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten sind. Aus den besten Materialien, mit Sorgfalt für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt.

KITE – Verbindet die Lässigkeit eines Lounge-Sessels mit Funktion und Design

TALAMONA: Wenn Sie WEIBELWEIBEL mit 5 Worten beschreiben müssten, welche wären das?

Johannes Weibel: Ästhetik und Sitzqualität, spezifische Funktionalität, unser hoher Anspruch an die Mechanik eines Relax- Sessels. Nachhaltigkeit, ein für uns sehr wichtiges Thema. Wirtschaftlichkeit, wir wollen auch weiterhin erfolgreich bleiben. Leidenschaft für den Beruf, das Handwerk, die Branche. Und natürlich die soziale Verantwortung. Wir sind ein Familienbetrieb, wir schreiben Traditionen gross. Vieles wird bei uns im Teamprozess gemeinsam entschieden, unsere Mitarbeitenden liegen uns am Herzen. Wir sind zudem ein überzeugter Lehrbetrieb (Industriepolsterer/-in EFZ). Wir fördern Talente aus den eigenen Reihen und sponsoren Schulen und Sportvereine.

TALAMONA: Was sind aus Ihrer Sicht die Gründe für Ihren Erfolg, gerade in der Krise, wie wir sie in den vergangenen Monaten erlebt haben?

Johannes Weibel: Wir haben vor einiger Zeit das Lean Management bei uns implementiert und leben es konsequent. Dies und unsere flexible anpassungsfähige Produktion erlauben es uns auf Krisen sofort reagieren zu können. Wir verfolgen ausserdem beharrlich unsere Unternehmensstrategie und pflegen und bauen unsere Kernkompetenzen kontinuierlich aus. Wir wollen auch nicht zwingend grösser, sondern lieber noch besser werden. Generell hatten wir eine erfreuliche Auslastung der Produktionskapazitäten während der Pandemie. Die Menschen hatten das Bedürfnis sich etwas Schönes, nachhaltiges zu leisten.

TALAMONA: Was uns zum nächsten Thema bringt. Sie sagten Nachhaltigkeit und Ökologie seien wichtig für Sie und das Unternehmen. Wie wird dies bei WEIBELWEIBEL umgesetzt?

Johannes Weibel: Ein schonender und bewusster Umgang mit Ressourcen ist uns sehr wichtig. In unserer Produktion entstehen praktisch keine Abfälle und wenn doch, werden diese weitgehend wiederverwertet. Weiter sind Langlebigkeit und Reparaturfähigkeit unserer Produkte ein grosses Thema. Alle WEIBELWEIBEL Produkte können jederzeit repariert, gewartet und aufgefrischt werden – mit neuen Bezügen oder Polsterungen. Wir bieten ausserdem Wartungspakete an, beispielsweise für die komplexe Mechanik unserer Relax-Sessel.
Die Photovoltaikanlage auf unserem grossen Fabrikgebäude produziert 350’000 kWh pro Jahr, was unseren Energiebedarf abdeckt und Einspeisung ins Stromnetz zulässt. Zudem produziert die Anlage Strom für vier Mehrfamilienhäuser im Dorf. Zwei unserer Firmenfahrzeuge sind bereits auf Elektromobilität umgestellt, die restliche Fahrzeugflotte wird schrittweise elektrifiziert.

Die Photovoltaikanlage auf dem Fabrikgebäude produziert 350’000 kWh pro Jahr
WEIBELWEIBEL bildet die Fachrichtung Industriepolsterer/-in aus und fördert Talente aus den eigenen Reihen

TALAMONA: Wer oder was inspiriert Sie und bringt Sie auf neue Ideen?

Johannes Weibel: Der konstante Dialog und Austausch im eigenen Team und mit den externen Design-Teams inspirieren mich täglich. Überhaupt die enge intensive Zusammenarbeit mit den Teams und fantastischen Designern wie Atelier Oi, Iria Degen, Benny Mosimann, Martin Birrer, Reto Frigg, um hier nur einige zu nennen, machen das WEIBELWEIBEL Design zudem was es ist.

TALAMONA: Wie sind Ihre Pläne hinsichtlich Angebotserweiterung von WEIBELWEIBEL?

Johannes Weibel: Wie bereits erwähnt konzentrieren wir uns in erster Linie auf unsere Kernkompetenz, der Herstellung von hochwertigen Polstermöbeln Sofas und Sessel. Ein bequemes, designstarkes Bettsofa, gepolsterte Stühle, Beistelltische mit nachhaltiger Materialisierung oder gar eine eigene Esstisch-Linie könnten jedoch durchaus interessant sein.

GIL – ist eine elegante, leichte Eckgruppe mit einer aussergewöhnlichen Vielfalt an Grundrissmöglichkeiten

TALAMONA: Eine Frage zum Schluss: Worauf dürfen sich unsere Kunden als nächstes freuen aus dem Hause WEIBELWEIBEL?

Johannes Weibel: Im August 2021 präsentieren wir unseren Partnern einen neuen Relax-Sessel mit innovativem Konzept – man darf gespannt sein! Zudem sind neue Bezugsmaterialien in neuen Farben und spannenden Texturen geplant.

TALAMONA: Wir sind gespannt und freuen uns darauf. Besten Dank für das Gespräch Herr Weibel.

Hier geht`s zum Unternehmensfilm von WEIBELWEIBEL.

WEIBELWEIBEL bei TALAMONA in Fislisbach

Besuchen Sie unsere Ausstellung in Fislisbach und überzeugen Sie sich von der Ästhetik und dem Sitzkomfort der designstarken Sitzmöbel von WEIBELWEIBEL, wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Harmonisches, gut eingespieltes Team, gepflegte und sympathische Menschen auf Designerstühlen, offen gut gelaunt mit Hund, der sich offensichtlich auch wohl fühlt.

Ihr TALAMONA Team

+41 56 493 10 64

info@wohnbedarf-talamona.ch



Das könnte Sie auch interessieren

MINOTTI – die italienische Design-ikone neu bei TALAMONA in Fislisbach

«Kollektion für Kollektion, Jahr für Jahr treibt uns unsere unerschöpfliche Leidenschaft immer über unsere Grenzen hinaus» Rodolfo Dordoni(Architekt und strategischer Designberater für MINOTTI) MINOTTI und TALAMONA – Ausdruck eines klassisch modernen Lifestyles MINOTTI setzt Impulse – Die Entscheidung Die TALAMONA Wohnbedarf AG, ebenfalls ein traditionelles Familienunternehmen, hat sich im Team für MINOTTI entschieden. MINOTTI besticht

Bauwerk_10118934_CK_Eiche_Farina

Wir bleiben aktiv und engagiert

Aufgrund COVID-19 ist unser Showroom immer noch geschlossen. Das Team der Talamona Wohnbedarf AG bleibt jedoch für Sie aktiv und engagiert. EINRICHTEN MIT STIL – auf Distanz. Wir sind jederzeit per Mail oder Telefon erreichbar und beraten Sie sehr gerne «online». Testen Sie unsere digitale Home Styling Kompetenz.Unsere Innendekorateure setzen auch jetzt Ihre Wohnträume um

Vitra Summit 2020

DIGITALES FORUM ÜBER DIE NORMALITÄT VON MORGEN

Vitra organisiert am 22. und 23. Oktober ein digitales Forum: Vitra Summit 2020. Dazu möchten wir Sie herzlich einladen. Dieses Jahr wurde unser Zuhause von einem Tag auf den anderen zu einem Ort, in dem wir gleichzeitig arbeiten, Familienzeit verbringen, lernen, und vieles mehr machen mussten. Unsere Wahrnehmung von Raum hat sich in dieser Zeit

TALAMONA EINRICHTEN MIT STIL

Unser Standort

Talamona Wohnbedarf AG
Bernardastrasse 42
5442 Fislisbach

Telefon: 056 493 10 64
info@wohnbedarf-talamona.ch

Grünes Logo mit weisser Schrift. Talamona Wohnbedarf Fislisbach

Showroom Öffnungszeiten:

Montag – Freitag:
8.30 – 12.00 Uhr 13.30 – 18.30 Uhr

Samstag:
9.00 – 16.00 Uhr

Genügend freie Parkplätze vorhanden

Besuchen Sie uns auf

Scroll to Top

Newsletter abonnieren